HomeBlog > Bootcamp Kommunale Wärmeplanung

Bootcamp zur kommunalen Wärmeplanung

Energielenker macht Studierende bereit für die Wärmewende

30.06.2026: Das ist der Stichtag, bis zu dem jede große Kommune eine kommunale Wärmeplanung erstellt haben muss. Doch vielerorts herrscht noch große Unsicherheit darüber, was es dafür braucht und wie die Wärmewende gelingen kann. Die energielenker Gruppe hat nun 14 Studierende zu einem kostenlosen Bootcamp nach Frankfurt am Main eingeladen, wo sie in praxisnahen Workshops und tiefergehenden Fachvorträgen Einblicke in das Berufsbild der kommunalen Wärmeplanung gewinnen konnten. Das Fazit: Das erste energielenker Bootcamp war ein voller Erfolg.

Bootcamp zur Kommunalen Wärmeplanung für Studierende.

Mehr als die Hälfte der gesamten Endenergie in Deutschland wird für die Raumwärme und Warmwasser benötigt. Momentan decken fossile Brennstoffe rund 80 Prozent der Wärmenachfrage. Um die Wärmeversorgung nachhaltiger und fortschrittlicher zu machen, soll deutschlandweit die kommunale Wärmeplanung zum Standard werden. So ist zumindest die Vorgabe des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen – eine attraktive Branche also für Berufseinsteiger*innen.

Angebot stößt auf reges Interesse

14 Studierende der Fachrichtungen Energietechnik, Energiemanagement und Stadtplanung hatten nun im Rahmen unseres Bootcamps die Möglichkeit, für drei Tage das Berufsfeld kommunale Wärmeplanung praxisnah kennenzulernen. Dabei handelte es sich um die erste Auflage der Veranstaltung. Das Ziel war es, ein Angebot zu schaffen, das eine Balance aus Wissensvermittlung und -anwendung schafft sowie den Studierenden Spaß bereitet. Dafür hatten sich zahlreiche Studierende aus ganz Deutschland beworben.

Neu Erlerntes praktisch umsetzen

Am Ende reisten die 14 Teilnehmenden sowie die energielenker-Mitarbeitenden der Standorte Greven, Langen und Berlin nach Frankfurt. Vor Ort lauschten die Studierenden Fachvorträgen, in denen das nötige Hintergrundwissen zu Wärmekonzepten vermittelt wurde und im Anschluss konnten sie dies in Workshops direkt praktisch anwenden. Schritt für Schritt entwickelten sie selbst ein kommunales Wärmekonzept – von der Bestands- und Potenzialanalyse bis hin zur Wärmewendestrategie. Zudem gab es Informationen zu den Akteursbeteiligungen der kommunalen Wärmeplanung und einen spannenden Fachvortrag speziell zum Themenfeld Geothermie.

Nicht zuletzt konnten die Studierenden auch einen Blick hinter die Kulissen von energielenker werfen und das Unternehmen näher kennenlernen. Im Nachgang des Workshops besteht zudem die Chance auf eine Anstellung bei energielenker.

Programm Bootcamp Kommunale Wärmeplanung 2023.

Fazit: Optimaler Mix überzeugt

Natürlich gab es auch ein spannendes Rahmenprogramm mit der Erkundung der Stadt oder dem Besuch der Bash Rooms, wo sich die Studierenden in Wissens-, Geschicklichkeits- und Sportspielen herausforderten. Genau diesen Mix aus informativen Fachvorträgen, praxisnahen Workshops und einem abwechslungsreichen Abendprogramm hoben die Studierenden in Feedbackgesprächen lobend hervor.

Nach dem erfolgreichen Auftakt plant die energielenker Gruppe für 2024 ein weiteres Bootcamp zu einem aktuellen Themenfeld.

Deine Ansprechpartnerin

Bei Fragen schick uns eine Nachricht an:
bootcamp@energielenker.de

Linn Amelung