HomePresse > Lobas jetzt auch im Onlineshop erhältlich

Pressemitteilung

Kundenzentrierung durch beschleunigte und vereinfachte Bestellung:
energielenker vertreibt Lobas jetzt im eigenen Onlineshop

Münster, den 22.08.2023 | Verbesserte Informationsangebote, ein beschleunigter und einfacher Bestellprozess plus mehr Zeit für individuelle Beratung: Kunden der energielenker Gruppe profitieren ab sofort von dem neuen Onlineshop, den das Unternehmen aus Münster gelauncht hat. Online angeboten wird das dynamische Lastmanagementsystem Lobas (Lobas Balancing System) sowie die dazu gehörigen Ladepunkt-Keys. Perspektivisch sollen weitere Produkte folgen. Energielenker reagiert damit auf die gestiegene Nachfrage nach der herstellerunabhängigen, modularen Lösung für eine moderne Ladeinfrastruktur.

„Der Trend zur Elektromobilität hält weiter an und das Geschäft mit Lobas hat in diesem Jahr Fahrt aufgenommen. Wir konnten ein Nachfrage-Plus von über 300 Prozent verzeichnen“, erklärt Marc Henschel, operativer Leiter bei energielenker. Um die Kunden wie gewohnt kurzfristig bedienen zu können, habe man für sie die Möglichkeit geschaffen, Bestellungen selbst abzuwickeln. „Insbesondere Bestandskunden kennen Lobas bereits und müssen beispielsweise beim Kauf weiterer Ladepunkt-Keys nicht extra beraten werden. Sie können mit wenigen Klicks die Erweiterung ihrer Ladeinfrastruktur selbst anstoßen.“

Höhere Kundenzentrierung und Optimierung der Customer Journey

Mit Blick auf eine optimale Customer Journey enthält der energielenker-Webshop zusätzlich zu den eigentlichen Produkten ein breites Informationsangebot. Wer sich etwa einen ersten Eindruck von Lobas und seinen Funktionen verschaffen möchte, findet hier neben Daten und Fakten auch ein Produktvideo, das kurz und bündig alles Wissenswerte zum dynamischen Lastmanagementsystem zeigt. Damit werden für Interessenten bereits viele grundlegende Fragen zum Produkt beantwortet und der erste Beratungsbedarf gedeckt. Dem energielenker-Team bleiben dadurch mehr Kapazitäten, um bei komplexen Fragestellungen eingehend zu unterstützen.

Dynamisches Lastmanagement für Unternehmen, Wohnungsgesellschaften und Gastgewerbe

Mit Lobas wird durch eine kontinuierliche Messung am Netzanschlusspunkt der Verbrauch in Echtzeit ermittelt und kann je nach Bedarf auf einzelne Ladepunkte vorrangig verteilt werden. Dabei werden auch andere Stromverbraucher, beispielsweise angrenzende Produktionsstätten oder Bürogebäude, berücksichtigt. Das System ist bezogen auf Wallbox und Zähler herstellerunabhängig und so in nahezu jede bestehende Ladeinfrastruktur integrierbar. Insbesondere Unternehmen, Wohnungsgesellschaften oder das Gastgewerbe können vom Einsatz des energielenker-Produkts profitieren. Das benutzer-freundliche Frontend ermöglicht einen Überblick, bei dem Anwender alle Energieströme monitoren können, um beispielsweise zu jeder Zeit zu sehen, welche E-Fahrzeuge aktuell mit Energie versorgt werden. Ebenso können individuelle Laderegeln definiert werden.

Alternative zu Großhändlern mit Zukunftspotenzial

Mit dem neuen Onlineshop bietet die energielenker Gruppe nun neben dem Großhandel, über den Lobas bislang verfügbar ist, eine weitere Beschaffungsmöglichkeit. „Je nach Präferenz kann Lobas jetzt auch direkt über uns als Hersteller bezogen werden. Für Kunden, die den gewohnten Bestellpro-zess über ihren Großhändler bevorzugen, bleibt diese Möglichkeit jedoch natürlich bestehen“, erklärt Marc Henschel.

Ausbau des Angebots langfristig geplant

Der Onlineshop für Lobas, der unter www.energielenker.de/produkt/lastmanagement-lobas/ zu finden ist, bietet der Unternehmensgruppe wie auch deren Kunden großes Zukunftspotenzial: Langfristig ist der Ausbau des Angebots, das sich im ersten Schritt an Kunden aus der DACH-Region richtet, geplant. „Denkbar ist beispielsweise ein vollumfänglicher Marketplace, zu dem auch Anbieter von weiterführenden Produkten und Services Zugang haben, also eine Art Amazon für die Elektromobilität“, so Marc Henschel. „Hier könnten Kunden neben den energielenker-Produkten alles Weitere einkaufen, das für den Aufbau und den Betrieb einer nachhaltigen und kosteneffizienten E-Flotte benötigt wird.“

Ansprechpartnerin Friederike Reschke.

Friederike Reschke

Leitung Marketing