HomeReferenzen > Dradura Altleinigen GmbH

Transformationskonzepts für die Dradura Altleiningen GmbH

Auftrag: Erstellung eines fördermittelkonformen Transformationskonzepts (wird seit Februar 2024 “Transformationsplan” genannt).

Kunde: Dradura Altleiningen GmbH

Details:

Die Dradura Altleiningen GmbH hat sich auf die automatisierte Herstellung von Drahtwaren, wie z.B. Spülmaschinenkörbe und Gefrier- und Kühlschrankroste spezialisiert. Im Rahmen der Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft, für das Modul 5 – Transformationskonzepte, strebte die Dradura Altleiningen GmbH eine Transformation zur Treibhausgasneutralität bis 2045 an. Die energielenker wurden beauftragt das Transformationskonzept für das Unternehmen fördermittelkonform zu erstellen.

Um einen Reduktionspfad für den Auftragsgeber zu entwickeln, wurden die Produktionsprozesse energetisch betrachtet und Maßnahmenvorschläge erstellt. Das Ziel zur Senkung der Gesamtemissionen um 40 %, könnte bereits nach 3 Jahren erreicht werden. Durch die Umsetzung aller vorgeschlagenen Maßnahmen, kann eine Treibhausgasreduktion bis zu 90% und bis zum Jahr 2027 erreicht werden. Das Transformationskonzept hatte den Anspruch, dass der Produktionsprozess so wenig als möglich verändert wird und die Qualität der hergestellten Produkte gleichbleibend ist. Durch die Elektrifizierung der Trocknungsöfen inkl. Nutzung von Erneuerbaren Energien konnte dieses Ziel erreicht werden.

 

Leistungen auf einen Blick

  • Bilanzierung Energie- und CO2-Emissionen nach GHG-Protocol
  • Schwachstellenanalyse und Potenzialbetrachtung
  • Konzeptionierung von PV-Dach und PV-Freiflächenanlagen
  • Einsparkonzept nach Modul 4 BAFA
  • Umstellung des Fuhrparks auf E-Mobilität
  • Messkonzept nach DIN 50001
  • Energieflussdiagramme